Jodlerklub Stockhorn Thun

1961 - 1970

1961 Die Gründung

Am 6. Januar 1961 versammelten sich 6 sangesfreudige Männer, Althaus Godi, Huber Walter, Niederhauser Erwin, Wasem Erich, Winkler Alfred und Zaugg Hans, im Restaurant Traube, Thun, um das Jodlerdoppelquartett Stockhorn Thun zu gründen. Durch die Gründungsversammlung wurde folgender Vorstand gewählt:

Präsident: Alfred Winkler
Vize Präsident: Hans Zaugg
Sekretär: Erich Wasem
Kassier: Erwin Niederhauser
Materialverwalter: Walter Huber
Beisitzer: Godi Althaus



Auszug aus Der Jubiläumsschrift zum 25 jährigen im Jahr 1986


1962 - 1963 Die ersten Jahre

Die 1. Hauptversammlung fand am 10.2.1962 im Restaurant Schwert statt. Es konnten schon 3 Aufnahmen in die Reihe der Aktiven vorgenommen werden.
Der Bestand des Vereins betrug somit 11 Aktive und 10 Passive.
Als erster Dirigent konnte Rieder Fritz aus Thun verplfichtet werden.

Bereits im 2. Vereinsjahr erfolgte die erste Vereinsreise und der erste Passivabend. Es konnten 4 Lieder gesungen und das Theater "Wätternacht i der Gränzflue"ausgeführt werden.



Auszug aus der Jubiläumsschrift zum 25 jährigen im Jahr 1986



1966 Theatergruppe "Bärgröseli" des Jodlerklubs Stockhorn Thun

Am 1. September 1966 wurde von Mitgliedern des Jodlerklubs Stockhorn die Theatergruppe "Bärgröseli" gegründet.
Durch den Verein wurden schwere und gehaltvolle Theaterstücke aufgeführt, welche immer eine grosse Besucherzahl von nah und fern anlockten.
Vorallem in frührene Jahren ging der Verein mit seinem Theater auf Reisen.
Nachdem sich jedoch innerhalb des Vereins Schwierigkeiten ergaben, wurde der Verein gemäss den Statuten 1984 aufgelöst.

Auszug aus der Jubiläumsschruift zum 25 jährigen Jahr 1986